Skip to main content

Werkzeuge im Garten

Werkzeuge im Garten

Neben einer guten Motorsense, muss man hin und wieder auch zu weiteren Werkzeugen greifen. Gut ausgerüstete Werkräume oder Werkstätten, bieten hier ein ideale Möglichkeit sein Gartenhandwerk auszuführen. Schleifgeräte, lassen sich auch im Garten gut einsetzen. Mit verschiedenen Büsten, lassen sich unliebsames Unkraut aus den ritzen entfernen.

Die meisten Menschen werden Schleifgeräte kennen. Wer sich schon intensiver mit dieser Thematik auseinandergesetzt hat, wird den Begriff „Exzenterschleifer“ schön öfter gehört haben. Die neuen Schleifgeräte überrennen aktuell den Handwerk-Markt.

welche Werrkzeuge gehörn in den Garten?

Da vor allem akkubetriebene Geräte immer besser und hochwertiger werden, bekommt auch der Anfänger Lust etwas selber zu machen. ähnlich wie bei den Akkubetribenen Motorsensen, bieteten Bohrmaschinen, Sägen, Meißel ebenfalls mehr Freiheiten. Exzenterschleifer ähnlen in vieler Hinsicht Motorsensen. Auf dem schnell rotierenden Kopf, lassen sich zahlreiche verschiedene schleif, polier und Bürstwerkzeuge aufstecken. Hierbei sind Exzenterschleifer universal einsetzbar. Neben dem traditionellen Schleifen von Holz kann man mit den entsprechenden Aufsätzen problemlos sein Auto polieren oder selbst Rost abtragen. Dennoch bleibt und ist die Hauptaufgabe von Schleifgeräten das Abtragen von Holz.

In den letzten Jahren sind unglaublich viele neue Produkte und Hersteller auf den Werkzeug-Markt aufmerksam geworden. Vor allem hochwertige Werkzeuge wurden hierbei fokussiert. Damit Sie nun nicht einen falschen Kauf tätigen, geben wir Ihnen einen Kaufratgeber, der Ihnen etwas unter die Arme greifen soll.

Kaufratgeber für gutes Werkzeug

Power/Leistung

Genauso wie bei einem Auto ist auch bei einem Elektrowerkzeug die Leistung nicht zu vernachlässigen. Hierbei gilt die Formel: „Je mehr Watt, desto stärker die Maschine“. Die Leistung ist vor allem dann wichtig, wenn man stabiles und hartes Holz schleifen muss. Bei diesen Exemplaren übt man viel Druck auf die Maschine und das Holz aus. Damit sich der Schleifer dennoch problemlos weiterdreht, benötigt dieser ausreichend Power. Zu empfehlen sind hierbei mindestens 270-300 Watt.

Drehleistung

Gutes Werkzeug, wie Bohrmahschine, Sensen, Schleifer rotiert gerne mal mehrere tausend Umdrehungen in der Minute. Diese Umdrehungen sind nötig, um viel Abrieb zu bekommen. Achtung: Ein zu schnelles Drehen erhöht die Möglichkeit zu viel Abzuschleifen. Profigeräte besitzen aus diesem Grund immer eine einstellbare Drehleistung. Mindestens 10.000 Umdrehungen pro Minute sollte aber jede Maschine erreichen.

Durchmesser

Ein großer Durchmesser ist bei einem Schleifgerät sinnvoll. Bei einem Elektrowerkzeug unterscheidet man zwischen 125mm und 150mm Schleifplatte. Je größer die Schleifplatte, desto schneller kommt man zum Ziel.

Einsatz zum Klingen Schärfen

Auch wenn das bearbeiten der Klingen, für Motorsensen, Rasenmäher und Co. etwas Übung erfordert, lässt sich die Klinge mit dem passenden Aufsatz auch mit einem Schleifgerät schärfen.

Features

Einige Geräte besitzen gummierte Griffe oder ein extra langes Kabel. Das sind alles nützliche Gadgets, die einem das Schleifen erleichtern. Ebenfalls dient ein zweiter Griff für mehr Kontrolle erSicherheit.t Auch wenn viel moderne Geräte bereits ausführlich gegen Spritzwasser geschützt sind, sollte man dennoch darauf achten das keine Feuchtigkeit in das Innere gelangen kann. Besonders im Garten ist hier Vorsicht geboten. Bereits nasses Gras oder Wasserpfützen, können den elektronischen Geräte zusetzen. Bei wechselhaften Wetter sollte auf die Arbeit mit Elektrogeräten gänzlich verzichtet werden. Um die Wahrscheinlichkeit eines eklektischen Schlags zu vermeiden, sollten Kabel und stromführende Bauteile im nie bei feuchtem Wetter eingesetzt werden.

Wenn Sie nun einen Elektro-Werkzeug kaufen möchte, wissen Sie nun worauf es ankommt. Dieser kleine Leitfaden hilft Ihnen hoffentlich einen Fehlkauf zu verhindern.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *