Skip to main content

Motorhacke Test

Motorhacke Test

Motorhacke TestWo man früher noch zum Spaten und anderen Gartengeräten greifen musste, gehört dies mit der Motorhacke der Vergangenheit an. Je nach Modell handelt es sich hier um ein multifunktionales Gartengerät, dass sich durch eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten auszeichnet. So kann man dieses nicht nur zum Auflockern vom Boden verwenden, sondern auch zum Beispiel zum Jäten von Unkrauft und der Vorbereitung der Aussaat.

 

 

HECHT Benzin-Gartenfräse 746 Motor-Hacke Boden-Fräse Kultivator (36 oder 60cm Arbeitsbreite, 6 Kreisel mit je 4 Zinken) - Motorhacke TestAntrieb der Motorhacke

Motorhacken sind im hinternen Bereich mit Reifen ausgestattet, was einen einfachen Transport ermöglicht. Die Hackmesser bei der Motorhacke sind so montiert und können auch in der Tiefe eingestellt werden, was für den notwendigen Vortrieb sorgt. Man muss also nicht die Motorhacke mit einem hohen Kraftaufwand schieben. Motorhacken gibt es in drei Ausführungen, zum einen mit einem Benzin-Motor, Elektrisch mit Kabel und Elektrisch mit Akku.

Einhell Elektro Bodenhacke GC-RT 1440 M (1400 W, 40 cm Arbeitsbreite, 20 cm Arbeitstiefe, ergonomischer und klappbarer Führungsholm) - Vor- und Nachteile bei der Motorhacke

Mit diesen Antriebsarten gibt es natürlich Vor- und Nachteile, auf die man gerade bei der Anschaffung besondere Achtung legen sollte. Bei einer Motorhacke mit einem Benzin-Motor kann man zum Beispiel unabhängig von einer Stromquelle arbeiten, diesen Vorteil hat man bei einer elektrischen Hacke nicht. Dafür arbeitet diese aber deutlich leiser und es entstehen keine Abgase, so wie es bei einer benzin betriebenen Motorhacke der Fall ist. Die Modelle und Ausführungen weisen große Unterschiede auf, zum Beispiel bei der Motorleistung, dem Gewicht und der Größe. Größere Modelle, wie die FUXTEC Benzin Gartenfräse FX-AF200 schaffen es auf Motorleistungen von bis zu  4,8KW  und einem Gewicht von bis zu 78 Kg. Kleinere Ausführungen wie die, Elektro Bodenhacke GC-RT 1440 M von Einhell arbeiten lediglich mit 1,4 KW, verfügen dementsprechen mit nur 12 Kg Gewicht auch über weniger Masse. Nicht jede Motorhacke verfügt über die Eingangs erwähnten Funktionen. Bei der Motorhacke mit Akkuantrieb, arbeitet man hier zwar unabhängig von einer Stromquelle, dafür ist aber der Arbeitsradius durch die Akkuleistung begrenzt.

Mehr zu Motorhacken: https://de.wikipedia.org/wiki/Motorhacke

Hersteller für Motorhacken

Bekannte Hersteller für Motorhacken sind Einachser, Honda, Gutbrod, Güde, aber auch MTD und Bolens. Motorhacken kann man örtlich im Baumarkt oder im Fachhandel, aber auch über das Internet kaufen. Letzteres hat den großen Vorteil, da man auf eine wesentlich größere Auswahl an Motorhacken zugreifen kann. Hierbei kann man auch leichter die Unterschiede bei der Leistung und den Kaufpreisen erkennen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *